Baubeschrieb

Rohbau 1

  • Fundamentplatte, erdberührende Kellerumfassungswände, nötige Innenwände und alle Decken in armiertem Beton. Fundamentplatte und Kellerumfassungswände mit Dichtungsmittel für wasserdichten Beton. Untergeschoss mit einer elastischen Trennebene (Teilentkoppelung) gegen Körperschall.
  • Raumtrennwände im Kellergeschoss in Kalksandstein oder Beton. Wände im Treppenhaus in Sichtbeton. Wände in den Wohngeschossen Backstein oder Beton. Wohnungstrennwände in Beton und mit gedämmter Vorsatzschale isoliert sowie mit Gipsplatten beplankt.
  • Aussenmauerwerk als Einsteinmauerwerk: Leicht-Backstein (490 mm) mit Perlit gefüllten Kammern im Dünnbettmörtel, knirsch vermauert.


Rohbau 2

  • Holz-Metall-Fenster mit 3-facher Isolierverglasung mit Wärmedämmglas. U-Wert Glas 0.7 W/m2K. In jedem Raum ein Dreh-Kippfensterflügel.
  • Alle Bleche in Kupfer.
  • Flachdach mit Dampfsperre, Wärmedämmung, Schwarzdach und Rundkies, ausgebildet für Aufnahme der Photovoltaik-Anlage.
  • Fugendichtungen aussen, bei Dilatationen und Anschlüssen mit dauerelastischem Kitt. Weisse Wanne Plus im Bereich des beheizten UG, Weisse Wanne in Untergeschoss und Garage.
  • Fassadenputz: mineralischer Putz. Im Terrainbereich Perimeterdämmung 12 cm mit extrudierten Schaumstoffplatten.
  • Sonnenschutz: Lamellenstoren mit elektrischem Antrieb. Knickarmstoren bei allen Balkon­nischen und Terrassen mit elektrischem Motor.
  • Elektroanlagen entsprechend den SEV-Normen und den örtlichen Vorschriften. Leitungsrohre in den Wohnungen unter Putz. Schalter ca. 110 cm, Steckdosen ca. 30 cm ab fertigem Boden. Sonnerie mit Gegensprechanlage und Videoüberwachung bei Hauseingangstüren.
  • Photovoltaik-Anlage mit 56'700 Watt Peak für hauseigene Stromnutzung.
  • Tiefgarage: Steckdose für Elektrofahrzeuge möglich.


Heizung

  • Die Wärmeerzeugung erfolgt pro Haus separat mit einer Erdsonden-Wärmepumpe.
  • Jeder Wohnraum kann individuell reguliert werden.
  • Die Wärmeverteilung erfolgt mit einer Bodenheizung aus speziellen sauerstoffdichten Mehrschichtrohren aus Kunststoff.
  • Das Warmwasser wird pro Haus separat mit der Wärmepumpe aufgeheizt.
  • Der Wärmeverbrauch wird pro Wohnung gemessen (Fernablesung).
  • Raumtemperaturen
–  Badezimmer 22 °C
–  Wohnen 20 °C
–  Küche 20 °C
–  Zimmer 20 °C
–  WC 20 °C
–  Entrée/Korridor     20 °C
  • Free Cooling: Die Erdsonden-Wärmepumpe kann im Sommer zur sanften Kühlung des Gebäudes genutzt werden.


Lüftung

  • Jede Wohnung mit eigener Komfort-Lüftungsanlage.
  • Zuluft über Deckenauslässe in den Schlafzimmern sowie im Wohn-/Essbereich.
  • Abluft über die Deckenventile in der Küche und in den Nasszellen.
  • Dampfabzug über Kochstelle mit Umluft und Aktivkohlenfilter.


Sanitäranlagen

  • Anordnung der Apparate gemäss den Plänen des Architekten.
  • Apparateliste entsprechend dem Beschrieb der Hug Baustoffe AG (Hinwil). Budget gemäss separater Liste.
  • pro Wohnung Waschmaschine mit Warmwasseranschluss und Tumbler. Budget gemäss separater Liste.
  • alle Apparate weiss, Unterbauten schwarz, Armaturen und Garnituren verchromt.
  • Der Warm- und Kaltwasserverbrauch wird pro Wohnung gemessen (Fernablesung).
  • alle Leitungen werden vorschriftsgemäss wärme- und schallisoliert.

 

Küche

  • Die Küche ist komplett und modern ausgerüstet.
  • Gerätebestückung, Marke und Typ gemäss Vorlage der Härti Küchen AG (Rüti).
  • Alle Geräte müssen den Anforderungen des Minergie-A-Labels entsprechen.
  • Die Kücheneinrichtung sowie Apparate und Materialien können – je nach Baufortschritt – geändert und angepasst werden.
  • Budget gemäss separater Liste.


Lift

  • Haus B: Lift für 11 Personen (Tragfähigkeit 900 kg). Mit vollautomatischen Teleskopschiebetüren. Antrieb integriert. Türbreite 90 cm. Geschwindigkeit 1 m/s.
  • Haus C: Lift für 9 Personen (Tragfähigkeit 675 kg). Mit vollautomatischen Teleskopschiebetüren. Antrieb integriert. Türbreite 90 cm. Geschwindigkeit 1 m/s.


Gipserarbeiten

  • Wände in den Wohn- und Schlafräumen mit Grundputz und Abrieb 1.5 mm. Wände in Küche und Badezimmern mit speziellem Grundputz für Wandplatten.
  • Decken mit Weissputzabglättung gestrichen.


Schreinerarbeiten

  • Wohnungstüren (EI30) mit Volltürblatt und Schalldämmeinlage. Schloss mit Mehrfachverriegelung.
  • Zimmertüren aus mittelschwerem Türblatt mit Zifferschlüssel.
  • Kellertüren mit Volltürblatt und Stahlzargen.
  • Vorhangschiene auf Decke montiert, eine pro Fenster.
  • Einbauschränke und Garderobe.


Wand- und Bodenbeläge

  • In allen beheizten Räumen schwimmende Unterlagsböden.
  • Bodenbeläge: Platten oder Parkett nach Wahl in allen Wohnräumen). Budget pro m2 gemäss separater Liste inklusive allen Nebenarbeiten wie Sockel und Kittfugen sowie Ausmasszuschläge.
  • Wandbelag in den Badezimmern mit Keramikplatten bis 2 m über Boden. Budget pro m2 gemäss separater Liste inklusive allen Nebenarbeiten (Kantenausbildungen, Kittfugen, etc.). Im Verlegepreis sind Plattengrössen von 15 x 15 cm bis 30 x 60 cm inbegriffen.
  • Im Treppenhaus Feinsteinzeugplatten 30 x 60 cm.


Malerarbeiten

  • Wände in den Wohnungen mit Mineralfarbe deckend weiss auf Abrieb gestrichen.
  • sichtbare Betonwände im Treppenhaus und im Zugang von der Garage mit mineralischer Betonlasur gestrichen.
  • in den Wohnungen Mattfarbanstrich auf Weissputzdecken inklusive Spachtelarbeiten.
  • sichtbare Betondecken im Treppenhaus und im Zugang von der Garage gestrichen.


Budget


 

Bodenbeläge 130 CHF/m2

Platten und Parkett nach Ihrer Wahl in allen Wohnräumen.
Plattenauswahl bei unserem Partner Hug Baustoffe AG (Hinwil).
Budgetbetrag 130 CHF/m2 inklusive aller Nebenarbeiten wie Sockel, notwendige Kittfugen und dergleichen sowie Ausmasszuschläge, die für eine fachmännische Arbeit notwendig sind. Nicht enthalten ist das Absäuern bei speziellen Plattenbelägen.

Richtpreis bei Platten
unverlegter Plattenpreis in der Ausstellung brutto 55 CHF/m2.

Richtpreis bei Parkett
fertig verlegter Parkettpreis in der Ausstellung brutto 90 CHF/m2.

 

Wandbeläge 120 CHF/m2

In Küche und Badezimmern Keramikplattenbeläge bis 2 m über Boden respektive in Küchen über Arbeitsfläche nach Wahl.
Budgetbetrag 120 CHF/m2 inklusive aller Nebenarbeiten wie Kantenausbildungen, Kittfugen und dergleichen, die für eine fachmännische Arbeit notwendig sind.
Im Verlegepreis sind Plattengrössen von 15 x 15 cm bis 30 x 60 cm inbegriffen.

Richtpreis bei Wandplatten
unverlegter Plattenpreis in der Ausstellung brutto 50 CHF/m2.

Küche  


Die Küche kann vom Käufer bei unserem Partner Härti Küchen AG (Rüti) selber ausgewählt werden. Der Nettopreis inklusive Mehrwertsteuer für eine moderne Einbauküche mit hochliegendem Einbaubackofen, Glaskeramikherd, Kühlschrank, Geschirrspüler, Dampfabzug mit Umluft, Spülbecken und Wasserbatterie beträgt:


• Wohnung B1 (inklusive Sideboard) 25'400 CHF

• Wohnungen B4 und B7 25'000 CHF

• Wohnungen C4 und C6 25'000 CHF

• Wohnung C2 (inklusive Sideboard)                 25'800 CHF



Sanitärapparate   


Die Sanitärapparate können vom Käufer bei unserem Partner Hug Baustoffe AG (Hinwil) selber ausgewählt werden.
Die Apparate werden brutto, dafür inklusive Montage verrechnet. Der Bruttopreis inklusive Mehrwertsteuer beträgt:



• Wohnungen B1 8'900 CHF

• Wohnungen B4 und B7                8'500 CHF

• ;Wohnung C2 15'700 CHF

• Wohnungen C4 und C6 15'300 CHF


Waschmaschine/Tumbler   


Der Verkäufer bestimmt Waschmaschine und Tumbler
Katalogpreis brutto 6'700 CHF    netto 3'500 CHF
Installation in der Wohnung als Turm mit Zwischenbausatz.

   
Die aufgeführten Budgetbeträge der Apparate, Einbauten, Beläge und dergleichen sind bei den Unternehmern, welche von der Bauherrschaft vorgegeben werden, auszusuchen.