Einsteinmauerwerk

Mit dem perlitgefüllten Einsteinmauerwerk können Gebäude ohne zusätzliche Aussendämmung höchste Standards erfüllen. Der 49 cm starke Stein übernimmt sämtliche Funktionen: Tragen, Dämmen und Schützen.

Da wir die überwiegende Zeit unseres Lebens in geschlossenen Räumen verbringen, ist für unser Wohlbefinden das Raumklima von entscheidender Bedeutung. Die Qualität des Raumklimas ist von der Lufttemperatur, der Oberflächentemperatur der Wände und der Luftfeuchtigkeit abhängig. Die klassischen Eigenschaften des Backsteins machen ihn seit Generationen zum beliebten Baustoff: sehr gute Wärmedämmung, Statik, Schallschutz und Brandschutz. Zudem ist der Backstein dafür bekannt dafür, dass er durch sein hohes Wärmespeichervermögen das Raumklima optimal reguliert. Temperaturspitzen im Sommer und im Winter werden durch die Backsteinmasse ausgeglichen.

Auf die 49 cm starken Backsteine kann der Mörtel mit nur 1 bis 2 mm Stärke aufgetragen werden, was den Wärmedurchgang auf ein Minimum reduziert. Gefüllt sind die Kammern des Backsteins mit Perlit, einem glasartigen, vulkanischen Gestein. Perlit hat herausragende Eigenschaften: es ist leicht, hat aussergewöhnliche Dämmeigenschaften, ist nicht brennbar, chemisch inert, pH-neutral und temperaturbeständig von –250 °Celsius bis +800 °Celsius.